Infos über das Kreuzfahren.de Team

Kreuzfahren.de gehört mittlerweile zu den führenden Kreuzfahrtportalen in Deuschland.

Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich unser Unternehmen zu einem der größten und erfolgreichsten Reisebüros in Deutschland entwickelt. Unsere Besonderheit besteht darin, dass wir höchsten Wert auf Qualität und Kompetenz bei marktgerechten Preisen legen, und zwar von Anfang an:

Von 1996 bis heute:

Das Portal Kreuzfahren.de wurde 2001 ins Leben gerufen und wird von der Firma RTS Media Reisen GmbH betrieben, welche 1996 in seiner jetzigen Form gegründet wurde. RTS befasste sich zunächst lediglich mit Werbung in diversen Zeitungen. Wenig später entdeckte man das Medium Bildschirmtext für sich, womit der Geschäftserfolg nachhaltig gesichert wurde. Ab sofort konnten Buchungen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland entgegengenommen werden. Das führte dazu, dass RTS in den letzten Jahren beispielsweise mehrfach mit der goldenen RIU-Krone ausgezeichnet wurde, ein Preis der bundesweit nur an ausgewählte, buchungsstarke und fachkompetente Reisebüros verliehen wird.

Kreuzfahren.de hat sich auf die Fahne geschrieben, größte Kompetenz bei Marktgerechten Preisen zu legen und den Kunden einen reibungslosen und unkomplizierten Buchungsprozess zu gewährleisten.

Von anfänglich zwei Mitarbeitern, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile sechs Mitarbeiter im aktiven Verkauf sowie weitere Mitarbeiter, im Vertrieb und administrativen Bereich tätig sind. Im Jahr 1999 erfolgte der Umzug aus einer normalen Büroetage in ein Ladenlokal in der Dudenstrasse in Dortmund, wo man seitdem auch als "normales Reisebüro" für den Laufkunden von der Straße präsent ist. Die Zukunft, so Geschäftsführer Sebastian Hosbach, gehört dem Internet. " Auf RTS.de und Kreuzfahren.de haben wir stets die besten Technologien im Einsatz, um eine unkomplizierte und benutzerfreundliche Buchung im Internet zu gewährleisten!"

2005 wurde das Büro von Sebastian Hosbach übernommen, der stets für die außerordentliche Entwicklung des Büros sowie des Internets verantwortlich ist