• Startseite
  • Bremerhaven: Die Top- Highlights der Hafenstadt

Bremerhaven: Die Top- Highlights der Hafenstadt

30. September 2019

Bremerhaven wird von vielen Schiffen angesteuert und ist häufig der Auftakt einer Kreuzfahrt. Doch auch die Stadt selbst hat einiges zu bieten und ist definitiv einen Besuch wert. Ob historische Museen oder kulinarische Highlights, Bremerhaven überzeugt Sie garantiert mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten und der wunderschönen Lage direkt am Meer. Hier finden Sie die besten (Geheim-)Tipps für einen unvergesslichen Ausflug nach Bremerhaven!

1.  Deutsches Schifffahrtmuseum

Ein besonderes Highlight von Bremerhaven ist das Deutsche Schifffahrtmuseum. Hier sind über 500 Schiffe und Schiffsmodelle ausgestellt, die in Folge der engen Verbindung von Bremerhaven zum Meer und der Schifffahrt eine ganz besondere Bedeutung haben. Die Ausstellung erstreckt sich über große Innenräume und umfasst ein Freilichtmuseum sowie einen eigenen Hafen, der an das Museum angrenzt. 

Die Ausstellung zeigt Schiffsmodelle, wie den Raddampfer Meißen, das Walfangschiff RAU IX, eine Hansekogge von 1380 oder den Hochseeschlepper Seefalke. Diese können hautnah bestaunt werden und lassen das Herz eines jeden Schiffliebhabers höherschlagen. Gut zu wissen: Unmittelbar neben dem Museum befindet sich eine hoch angesehene maritime Forschungseinrichtung, die sich näher mit dem Thema Seefahrt befasst und eine überaus umfangreiche Bibliothek mit einigen maritimen Klassikern unterhält. 

2.  Deutsches Auswandererhaus

Das Deutsche Auswandererhaus ist das größte Erlebnismuseum zum Thema Ein- und Auswanderung in ganz Europa. Es setzt den vielen Deutschen ein Denkmal, die Mitte des 19. Jahrhunderts ihre Heimat verließen, um ihr Glück in Amerika zu suchen. Im Museum wird die Geschichte der deutschen Auswanderer anhand von Einzelschicksalen lebhaft dargestellt. Die mit Soundeffekten unterlegten Kulissen machen das Leben an Bord eines Auswandererschiffes erlebbar.  

Seit 2012 befindet sich im Deutschen Auswanderermuseum zudem eine Abteilung, die das Leben der Immigranten selbst veranschaulicht. Die Nachbauten alter Gebäude aus den 70- er Jahren, kombiniert mit persönlichen Schicksalen, bringen den Besuchern dieses Stück deutscher Geschichte näher. Tipp: In der Datenbank des Auswandererhauses können Sie nach ausgewanderten Familienmitgliedern suchen und so mehr über die eigene Familiengeschichte erfahren. 

3.  Sail City Aussichtsplattform

Ein weiteres Highlight von Bremerhaven ist definitiv die Sail City Aussichtsplattform, von der aus Sie einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt und auf das Meer haben. Die Plattform gehört zum eindrucksvollen Hotel Atlantics Sail City, das mit 140 Metern das höchste Gebäude Bremerhavens sowie der gesamten Nordseeküste ist und direkt am Meer liegt. 

Im 20. und 21. Stock befinden sich die beiden bekannten Aussichtsplattformen, welche bequem mit dem Fahrstuhl zu erreichen sind. Von dort aus eröffnet sich Ihnen ein Panorama auf die gesamte Stadt, den Weserstrom und die Nordsee. Eine wunderschöne Kulisse also, um einzigartige Fotos über den Dächern von Bremerhaven zu machen. 

4.  Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Das Klimahaus 8° Ost ist eine ganz besondere Sehenswürdigkeiten Bremerhavens. Den Namen verdankt es seiner Lage am 8. östlichen Breitengrad. Innerhalb des Gebäudes erstrecken sich auf etwa 12.000 Quadratmetern unterschiedliche Klimazonen, welche die Besucher hautnah miterleben können. Damit ähnelt der Gang durch das Klimahaus einer Mini-Weltreise. Erleben Sie die wechselhaften europäischen Temperaturen, die eisige Kälte in der Antarktis und die tropischen Klimaverhältnissen in den Regenwäldern. 

Das Klimahaus stellt sich aktiv gegen den Klimawandel und bereitet wichtige Informationen rund um diese Katastrophe für Besucher auf. So können Sie vor Ort mithilfe interaktiver Stationen die eigene Klimabilanz in Erfahrung bringen. 

5.  Eine Schifffahrt über den Übersee-Hafen

Der Übersee-Hafen ist jedes Jahr die Anlaufstelle für hunderte Boote und Kreuzfahrtschiffe. Erleben Sie selbst, wie riesige Kreuzfahrtschiffe bis hin zu kleinen Segelbooten im Hafen einlaufen und ablegen. 

Im Sommer legt an der Südkaje im Neuen Hafen regelmäßig ein Boot ab, das Interessierte eine Stunde lang über den Übersee-Hafen Bremerhavens transportiert. Mit an Bord ist ein erfahrener Guide, welcher Ihnen die wichtigsten Highlights Bremerhavens entlang des Meeres vorstellt und dabei den einen oder anderen Geheimtipp bereithält. 

Alternativ können Sie auch eine umfangreichere Bootstour buchen, die mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann. 

6.  Einkaufszentrum Mediterraneo

Das Einkaufszentrum Mediterraneo ist ein weiteres Highlight Bremerhavens und folgt dem Motto “Entdecken Sie den Süden im Norden”. Zu finden sind etwa 30 Geschäfte, Cafés und Eisdielen, die sich auf einem großen Platz, gekrönt von einer achteckigen Glaskuppel, befinden und somit einer italienischen Stadt nachempfunden sind. Das Einkaufszentrum eignet sich ebenso zum Shoppen wie für eine kleine Kaffeepause bei schlechtem Wetter und überzeugt mit seinem südlichen Flair. 

7.  Historisches Museum in Bremerhaven

Das Historische Museum erzählt anhand vieler interessanter Ausstellungsstücke die Geschichte Bremerhavens und der umliegenden Region. Außerdem wird die Entstehung des Hafens thematisiert. Immerhin spielt dieser eine tragende Rolle in der Geschichte von Bremerhaven. 

8. Zoo direkt am Meer

Der kleine, aber sehr charmante Zoo Bremerhavens liegt direkt am Meer und bietet eine Heimat für nordische Tiere wie Eisbären, verschiedene Wasservögel, Otter, Seehunde, Pinguine, Polarfüchse und Luchse. Die Tiere leben in natürlich gestalteten Arealen und können durch Glasscheiben auch unter Wasser beobachtet werden. Neben Tieren aus der ewigen Kälte sind im Zoo außerdem Krallenäffchen und Schimpansen zu finden. Der Hintergrund: Früher brachten Seefahrer oft Affen von ihren Reisen mit nach Hause. So steht der Tierpark auch für einen geschichtlichen Aspekt der historischen Hafenstadt.

Besonders für Kinder ist der Zoo ein echtes Highlight Bremerhavens und auf jeden Fall einen Besuch wert. 

9. Semaphor auf der Nordmole

Der alte Windanzeiger befindet sich direkt an der Einfahrt zum Neuen Hafen und ist beinahe 20 Meter hoch. Er stand vor einiger Zeit beim Leuchtturm Hohe Wege und zeigte den vorbeifahrenden Seefahrern die Windrichtung an, damit diese sich besser orientieren konnten. 

Mittlerweile erhalten die Seefahrer solche Informationen elektronisch mittels spezieller Geräte, weshalb der Semaphor an den Neuen Hafen verlegt wurde, wo er zu einem gerne bestaunten Highlight Bremerhavens avanciert ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir finden für dich die perfekte Kreuzfahrt!

0800 0787787

Jetzt Kostenlos beraten lassen

© 2018 - 2019 RTS Alle Rechte vorbehalten.