Expeditionskreuzfahrten
Kreuzfahrt finden

Auf den Spuren großer Entdecker: Mit Expeditionskreuzfahrten die Welt entdecken

Schon die Begriffe "Reise" und "Expeditionskreuzfahrt" wecken die Sehnsucht, in unbekannte Gebiete aufzubrechen. Jahrhundertelang war es nur für wenige Kreuzfahrer, Forscher, Seefahrer und Entdecker möglich, diese Sehnsucht Wirklichkeit werden zu lassen. Ohne den Drang, weit entfernte Gebiete und versteckte Regionen zu erkunden, wäre vieles in der Menschheitsgeschichte nicht möglich gewesen. Denken Sie zum Beispiel an Christoph Kolumbus, der nach Indien segeln wollte und dabei Amerika entdeckt hat. Oder versetzen Sie sich zurück in die Zeiten, in denen andere berühmte Entdecker gelebt haben: Die Spuren von Magellan, Livingstone und Cook sind deutliche Zeichen, dass die Menschen immer schon wissen wollten, was sich hinter dem Horizont verbirgt. Auch die beiden Pole der Erde stehen bis heute im Mittelpunkt des Interesses. Sind sind ebenfalls auf der Suche nach einem Abenteuer - und wollen dabei am besten in kaum erforschtes Gebiet vordringen? Auf kreuzfahren.de können Sie günstige Expeditionskreuzfahrten buchen und umfangreiche Angebote finden. Unternehmen Sie eine Schiffsreise zu den Orten Ihrer Sehnsucht und erleben Sie den Zauber ferner Länder und fremder Regionen! Wir zeigen Ihnen, welche Angebote auf Sie warten.

Informationen

Beliebte Reiseziele für Expeditionskreuzfahrten

Weit oben auf der Liste der Wunschziele stehen die Polregionen. Sowohl die Arktis als auch die Antarktis gelten als sehr begehrte Ziele, wenn es um Expeditionskreuzfahrten geht. Das ewige Eis übt eine besondere Anziehungskraft an. Private Reisen in diese Gebiete sind nicht möglich, aber mit einer Expeditionskreuzfahrt kann Ihr Wunschtraum wahr werden! Bei einer Schiffsreise in die Arktis oder zur antarktischen Halbinsel entdecken Sie Ihre Sehnsuchtsregion, Sie erhalten aber auch einen umfassenden Eindruck von weiteren Destinationen. 

Die Faszination der Gebiete rund um den Nord- und Südpol liegt wohl darin, dass die Reise zu solchen Zielen bisher als fast unmöglich galt. Nun bietet aber der moderne Kreuzfahrtbetrieb mit Schiffen, die speziell für Fahrten in die Arktis oder Antarktis ausgerüstet sind, neue Möglichkeiten. Während die ersten Erforscher der Polregionen noch mit größten Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, können Sie die Welt des ewigen Eises auf eine komfortable Art und Weise erkunden. Der abenteuerliche Charakter bleibt trotzdem erhalten – denn obwohl Ihnen das Schiff eine bequeme Anreise und sehr gute Bedingungen bietet, sehen Sie Regionen, die immer noch in einem hohen Maße als unbekannt und nicht vollständig erforscht gelten. 

Die Antarktis ist der südlichste Punkt der Erdkugel. Verfolgen Sie den Weg Amundsens, der als erster Mensch die Reise zum Südpol unternommen hat. Ganz so weit wird Sie Ihre Expeditionsreise zwar nicht führen, aber schon die Fahrt vom Startpunkt aus, etwa von Neuseeland oder den Falkland-Inseln bis zur Antarktischen Halbinsel ist ein unvergessliches Erlebnis. Neben der außergewöhnlichen Natur ist vor allem die Fauna eine extreme Attraktion. Pinguine und Robben in der freien Natur zu erleben – das macht eine Expeditionskreuzfahrt zur antarktischen Halbinsel zu einem wunderbaren Erlebnis! Mögliche Startpunkte oder Stationen Ihrer Reise sind Südafrika, Neuseeland oder die Falkland-Inseln. Auch eine Schiffsreise mit dem Ausgangspunkt in Ushuaia, der Hauptstadt der argentinischen Provinz Feuerland, ist möglich. 

Bei einer Reise in die Arktis erwarten Sie verschiedene Möglichkeiten. Erleben Sie Ihr persönliches Abenteuer bei einer Expeditionskreuzfahrt in die Arktis und in andere eisige Gebiete mit einmaligem Reiz! Zur Wahl stehen Schiffsreisen ins nördliche Polarmeer, nach Spitzbergen, Grönland, Alaska und Kanada. Ob in die russische Arktis oder als Expeditionskreuzfahrt zum Nordpol, zahlreiche Angebote von günstig bis exklusiv bieten Ihnen eine Schiffsreise mit Abenteuer-Charakter! Die Arktis und insbesondere Alaska und Kanada haben viel zu bieten. Natur in einer ursprünglichen Form, Bären in freier Wildbahn und viele weitere Höhepunkte erwarten Sie bei einer Fahrt in die Arktis. Nicht zu vergessen: Island verzaubert mit einer eindrucksvollen Landschaft, aktiven Vulkanen und heißen Geysiren. Des Weiteren haben viele Reedereien Schiffsreisen im skandinavischen Bereich im Programm. Wer das Nordlicht erleben möchte, sollte sich eine solche Fahrt nicht entgehen lassen. 

Unter den Stichworten Inside Passage und Nordwestpassage finden Sie weitere spannende Reiserouten. Die Inside Passage führt vom kanadischen Vancouver in Richtung Alaska. Die Nordwestpassage bietet dagegen eine Schiffsreise auf dem Seeweg von Alaska nach Grönland. 

Doch eine Expeditionskreuzfahrt muss nicht immer in die Arktis oder andere kalte Regionen führen. Viele weitere Ziele eignen sich neben der Arktis sehr gut, um auf den Spuren der großen Entdecker zu wandeln. Wie wäre es mit einer Reise nach Nord-, Süd- oder Mittelamerika? Hier entdecken Sie Destinationen und Natur, die ihresgleichen suchen. Die vielfältigen Angebotereichen von einer Fahrt durch den Panamakanal bis zur großen Atlantik-Route, von den Gebieten rund um den Amazonas bis nach Peru und Kolumbien. Für Fernreisende mit dem Wunsch, außergewöhnliche Expeditionskreuzfahrten zu unternehmen, haben spezialisiere Reiseveranstalter auch Ziele wie Neufundland, Neuseeland und Australien im Programm. Zudem können Sie mit einer Schiffsreise unbekannte Regionen im Bereich des afrikanischen Kontinents entdecken. 

Traumhafte Erlebnisse bietet beispielsweise eine Expeditionskreuzfahrt im Südpazifik. Außergewöhnliche Naturerlebnisse und faszinierende Inseln möchten von Ihnen entdeckt werden – eine solche Schiffsreise bringt Sie bis nach Auckland, Neukaledonien, Vanuatu und Fiji. Erleben Sie fremde Länder und Kulturen, die voller Geheimnissen stecken. 

Welche Reedereien bieten Expeditionskreuzfahrten an? 

Die meisten großen Reedereien haben Expeditionskreuzfahrten im Programm. Die nachfolgende Übersicht gibt Ihnen einen Einblick in die Vielfalt an Kreuzfahrten und Reedereien von Aida Cruises bis TUI Cruises, die sich für expeditionsbegeisterteMenschen eignen. Bitte beachten Sie, dass die Aufstellung nicht vollständig ist. Zum Einen erweitert sich das Angebot laufend. Zum Anderen soll die Nennung keine Wertung darstellen – denn jede Schiffsreise mit Expeditionscharakter ist individuell und nicht mit einer klassischen Kreuzfahrt zu vergleichen. 

Das Unternehmen AIDA Cruises ist die bekannteste Reederei Deutschlands. Seit der Gründung im Jahr 1999 hat die Reederei ihre Angebote stetig erweitert. Seit einiger Zeit sind auch Expeditionskreuzfahrten zu unterschiedlichen Destinationen im Programm. 

Die Reederei Hapag-Lloyd ist weltweit aktiv. Zum Angebot gehören zahlreiche Luxuskreuzfahrten, aber auch Expeditionskreuzfahrten nehmen immer mehr zu. Besonders die deutschen Expeditionsschiffe MS Bremen und MS Hanseaticsind bei Reisenden, die die Arktis oder Antarktis erkunden möchten, begehrte Schiffe. Auch die MS Europa II und die MS Columbus II gehören zu den beliebten Schiffen der Reederei. 

Die Reederei Hurtigruten ist auf Fahrten mit dem Postschiff in die Region rund um Norwegen spezialisiert. Das Unternehmen wurde im Jahr 1893 von dem Kapitän Richard Wirth gegründet. Damit wurden neue Verkehrs- und Wirtschaftswegeerschlossen. Fjordreisen gehören zu den beliebtesten Angebot bei Kreuzfahrten. Viele Post-, Fracht- und Passagierschiffeprägen auch heute noch die sogenannte „schnelle Route“ zwischen Bergen und Kirkenes. 

Die Reederei MSC Kreuzfahrten gehört weltweit zu den größten Anbietern. Neben klassischen Schiffsreisen sind auch Expeditionskreuzfahrten im Angebot. 

Das amerikanische Unternehmen Oceania Cruises ist seit der Gründung im Jahr 2002 mit sechs Schiffen auf den Weltmeeren unterwegs. Kunden haben die Wahl zwischen Oceania Marina, Regatta, Insignia, Oceania Riviera sowie Nautica und Sirena.

Unter dem Logo Phoenix Reisen startet die deutsche gleichnamige Reederei zu interessanten Kreuzfahrten. Außer fünf Kreuzfahrtschiffen sind auch 40 Flussschiffe im Einsatz, zum Beispiel für Nil-Kreuzfahrten. 

Die Reederei Ponant hat sich vor allem im Bereich nachhaltiger und umweltfreundlicher Kreuzfahrten einen Namen gemacht. Gegründet wurde das französische Unternehmen im Jahr 1988. 

Die TUI Cruises GmbH mit Sitz in Hamburg ist mit einer ansehnlichen Flotte unterwegs. Auch hier gehört der Bereich der Expeditionskreuzfahrten zum Wachstumssegment. 

Viele weitere Reedereien bieten spannende Abenteuer-Reisen und Expeditionskreuzfahrten an. Allen gemeinsam ist, dass diese Art des Reisens einen besonderen Charakter hat. Kleinere Schiffe, weniger Passagiere und Ziele, die weitgehend noch als Geheimtipp gelten, machen eine Expeditionskreuzfahrt zu einem exklusiven Reiseerlebnis. Wählen Sie Ihr Wunschziel von der Arktis bis zum Amazonas, von Alaska bis Zentralasien und erleben Sie die Wunder, die unsere Erde zu bieten hat! 

Schon gewusst? Unser Reisetipp für Ihre Expedition auf hoher See!

Eine Schiffsreise in die Antarktis ist eines der letzten großen Abenteuer, die Sie als Reisender erleben können. Getreu dem Motto „Nach Süden“, mit dem einst berühmte Seefahrer, Forscher und Entdecker ihre ersten Expeditionen in der Antarktisunternommen haben, machen auch Sie sich auf den Weg. Eine spannende Expeditionskreuzfahrt ist beispielsweise die Reisevon den Falkland-Inseln bis zum Südlichen Polarkreis. Zunächst fliegen Sie nach Santiago de Chile. Von hier aus geht es per Flug weiter nach Stanley, der Hauptstadt der Falklands. Schon dieser erste Kontrast ist sehr eindrucksvoll: Während in Santiago de Chile pulsierendes Leben herrscht, spüren Sie in Stanley den Charme eines Fischerdorfs, geprägt von britischen Einflüssen. 

Das Schiff wartet bereits auf Sie! Sie gehen an Bord und fahren über die Südlichen Shetlandinseln bis zum Südlichen Polarkreis. Die Monate Dezember bis März sind ideal geeignet, denn nun herrschen in der Antarktis etwas freundlichere Temperaturen. Trotzdem spüren Sie, wie es allmählich kälter wird. Doch keine Sorge, mit der richtigen Ausrüstung und Kleidung sind Sie an Deck gut ausgestattet. Im Schiff selbst ist es natürlich angenehm warm.

Die ersten Eisberge tauchen auf – das kann Ihnen kein Film, kein Bildband, keine Erzählung so vermitteln wie das tatsächliche Erlebnis! Wenn Sie die antarktische Halbinsel erreicht haben, stehen Ihnen mehrere Ausflugsziele zur Verfügung. Eine spannende Fahrt mit dem Zodiac zwischen den Eisbergen ist einer der ganz großen Höhepunkte. Selbstverständlich sind auch Anlandungen möglich. Entdecken Sie wissenschaftliche Stationen, historische Plätze und vor allem: Freuen Sie sich darauf, Pinguin-Kolonien und Robben aus der Nähe zu sehen! Halten Sie genügend Film- und Foto-Speichermedien bereit, denn solche Motive sind einfach unvergleichlich. Alle Landgänge werden von erfahrenen Guides begleitet, sodass Ihre Sicherheit immer gewährleistet ist. 

Apropos Sicherheit: Bei einer Expeditionskreuzfahrt steht sie an erster Stelle. Für den genauen Verlauf der Schiffsreise spielen die Wetter- und Eisbedingungen eine wichtige Rolle. Deshalb sind die meisten Angebote zwar exakt definiert, Sie sollten aber mit Abweichungen rechnen. Expeditionskreuzfahrten in eisreiche Gebiete sind dennoch faszinierend. Die unvergleichliche Landschaft wird in jedem Fall bleibende Eindrücke hinterlassen. 

Weitere Infos für Ihre Expeditionskreuzfahrt 

Damit Kreuzfahrten erfolgreich verlaufen, ist zunächst die Wahl der besten Reisezeit wichtig. Informieren Sie sich, bevor Sie eine Reise buchen. Expeditionskreuzfahrten in die Antarktis sind zum Beispiel nur im antarktischen Frühjahr und Sommer möglich und sinnvoll. Wenn in Deutschland Winter ist, beginnt auf der antarktischen Halbinsel der Sommer. Bei anderen Gebieten gilt es, Regenzeiten zu berücksichtigen. Wer in tropische und subtropische Gebiete reist, sollte sich auf teilweise extreme Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit einstellen. 

Nehmen Sie sich in jeder Hinsicht Zeit! Das gilt bereits bei der Auswahl Ihrer Expeditionskreuzfahrt. Sie können Ihre Reisegünstig buchen, wenn Sie die diversen Angebote genau prüfen. Nach dem Buchen befassen Sie sich damit, wie Ihre Ausrüstung beschaffen sein soll. Halten Sie sich an die Empfehlungen der Anbieter, damit Sie von den Schuhen bis zur Kopfbedeckung perfekt ausgestattet sind. Wer Kreuzfahrten unternimmt, sollte sich nach Möglichkeit für eine längere Reisedauer entscheiden. Der Jet-Lag nach dem Anreise-Flug und die Akklimatisierung an Deck sollten Ihr Abenteuer nicht schmälern! Und wenn Sie wieder zu Hause sind, gönnen Sie sich ebenfalls noch einige freie Tage. So können Sie alle Eindrücke gut verarbeiten und noch lange von Ihren besonderen Erlebnissen zehren!

Gut zu wissen: Bei Kreuzfahrten mit Expeditionshintergrund ist für Sie als Reisender immer auch ein möglichst hoher Komfort gegeben. Bedenken Sie aber, dass die Größe des Schiffs nicht in jedem Fall mit einem großen Kreuzfahrtschiff zu vergleichen ist. Gerade bei einer Reise in die Arktis oder Antarktis sind kleinere Schiffe sogar zu bevorzugen. Diese Regionen sind die letzten „Paradiese“ auf Erden. Sie sind geschützt und sollten nicht dem Massentourismus dienen. Wenn Sie eine solche Schiffsreise unternehmen, ist ein Schiff mit einer überschaubaren Zahl an Passagieren sehr sinnvoll. Die Schwerpunkte der Kreuzfahrten liegen auf den jeweiligen Landgängen. Das Schiff ist demnach eher Transportmittel, um fremde Regionen zu erreichen. Während bei der klassischen Kreuzfahrt oft ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm an Bord geboten wird, sind Expeditions-Kreuzfahrten mehr auf Natur, Landschaft und Historie ausgerichtet. Selbstverständlich können Sie trotzdem auf Deck oder in der Lounge entspannen und die angenehme Atmosphäre auf dem Schiff genießen. Doch bereits beim nächsten Landgang fühlen Sie sich wieder wie Marco Polo oder Vasco da Gama!

Wir finden für dich die perfekte Kreuzfahrt!

0800 0787787

Jetzt Kostenlos beraten lassen

© 2018 - 2019 RTS Alle Rechte vorbehalten.