Kreuzfahrten ab Barcelona

17. März 2019


Barcelona ist eine ganz besondere Stadt. Die Lage am Meer und ihre mehrheitlich jungen Bewohner machen Sie allein schon einzigartig. Dazu kommen außergewöhnlich schöne architektonische Kunstwerke wie die von Gaudi entworfenen Gebäude der Heiligen Kathedrale Sagrada Familia oder der Wohnhäuser Casa Mila und Casa Battló. Gleich vom Hafen weg führen die einzigartigen Las Ramblas auf 1200 Metern bis zum zentralen Katalonischen Platz. Die Flaniermeile bietet Geschäfte mit Souvenirs, Straßenkünstler und viel Gedränge. Auch ein großer Frischmarkt ist an den Ramblas zu finden und nur wenige Schritte führen zum beliebten Gotischen Viertel. Der knapp 20 km südöstlich vom Kreuzfahrthafen liegende Flughafen ist ein Drehkreuz für Flüge aus Europa. Auch deshalb ist die Stadt für den Beginn oder das Ende einer Kreuzfahrt besonders geeignet. Die Anreise vom Flug zum Schiff dauert mit dem Auto etwa 30 Minuten. Der Aerobus fährt in 35 Minuten ins Stadtzentrum.


Gut zu wissen und Beste Reisezeit

Das milde Mittelmeerklima lässt durchaus Reisen in der Winterzeit zu, obwohl es ausnahmsweise auch hier schon geschneit hat. Besonders mild und angenehm sind die Monate April bis Mitte Juni und etwa ab Mitte September bis Mitte November. In dieser Zeit ist auch, wenn es nicht gerade sehr windig ist, das Baden möglich. Richtig heiß wird es von Mitte Juni bis etwa Mitte September und in dieser Zeit haben die Spanier Schulferien. Die Badestrände sind dann oft sehr überfüllt. Überhaupt sollten Sie den Strand von Barceloneta im Sommer meiden. Er ist in dieser Zeit oft von nächtlichen Feiern vermüllt und tagsüber werden Sie von Verkäufern und Massageanbietern belästigt. Die mit der Metro gut erreichbaren Strände Ciutadella und Bogatell sind sauberer und ruhiger. Restaurants suchen Sie sich am besten in der Altstadt, nicht auf den Ramblas. Auf den Ramblas geht es nicht immer ganz so sauber zu und die Gerichte sind überteuert. Von Straßenhändlern sollten Sie auf gar keinen Fall etwas Essbares kaufen. Sie haben in den seltensten Fällen eine Genehmigung und unterliegen keinerlei Hygienekontrolle. Leider sind überall da, wo es etwas lebhafter zugeht, auch Taschendiebe und Betrüger unterwegs. Geldbeutel sollten immer vorn getragen werden. Und immer wieder fallen Touristen auf die Tricks der Hütchenspieler herein und zahlen so schnell Hunderte von Euros als Lehrgeld. Ausweisunterlagen gehören als Original am besten in den Hotel- bzw. Schiffssafe, Kopien reichen unterwegs durchaus. Sobald Sie diese kleinen Hinweise beachten, steht einem wunderbaren und unvergesslichen Urlaub nichts mehr im Wege.


Vom Schiff in die Stadt, die Top Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Es gibt ein sehr gutes öffentliches Verkehrsnetz, BCN genannt. Dazu gehören Metro, Tram, Busse, Stadtzüge und Regionalzüge Zone 1. Mit dem BCN kommen Sie schneller und günstiger an Ihre Ziele als mit einem Taxi, das in den verstopften Straßen steckenbleibt. Der BCN bietet Hola BCN! Transportkarten an, die online für 2,3,4 oder 5 Tage als Gutschein gekauft werden können. Am Flughafen oder in den Willkommenszentren der Innenstadt werden die Gutscheine in Tickets eingetauscht. Nach der ersten Entwertung gelten sie über die festgelegte Zeitdauer. Bequemer geht es nicht, wenn Sie sich mindestens zwei Tage in der Stadt aufhalten.

Hop-on/Hop-off-Bus

Der Bus fährt auf drei verschiedenen Routen. Die rote Route beginnt am Hafen und zieht sich nach Osten bis zum Zoo, nach Westen bis zum Bahnhof Sants und im Norden bis zum Plaza Francesc Macià. Dort überschneidet sie sich mit der blauen Route, die weiter in den Norden führt, aber auch einen Abstecher zum Katalonischen Platz hat. Die grüne Route führt östlich des Zoos an der Küste entlang und ist im Winter von Anfang November bis Ende März nicht verfügbar. Tickets können Sie online für einen oder für zwei aufeinanderfolgende Tage kaufen. Mit dem Ticket dürfen die Hop-on/Hop-off-Busse beliebig gewechselt werden, unabhängig von der Route. Der oben offene Doppeldeckerbus fährt 45 Haltestellen an und bietet kostenloses WLAN.

Gaudi Kunstwerke

Sehr beliebt sind die Gaudi-Kunstwerke. Daher bietet es sich an, die Tickets bereits vorab im Internet zu erwerben, um sehr lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Sagrada Familia ist ein unvollendetes Bauwerk, das im Jahr 2026 fertiggestellt sein soll. Das ist dann der 100. Todestag des Künstlers. Die Metro Linien 2 und 5 fahren direkt dorthin. Der Park Güell, auch Gaudi’s Park genannt, ist in einem 15-minütigen Spaziergang von der Metrostation L3 Lesseps erreichbar. Die Mosaiken und wellenartig gestalteten Gehwege in diesem Stadtpark machen ihn so beliebt, dass aller 30 Minuten nur 400 Personen eingelassen werden. Das Haus Casa Milà wird mit der Metro L3 oder L5 an der Station Diagonal erreicht. Heute enthält es ein Museum mit immer wieder neuen Ausstellungen und eine im Stil um 1900 eingerichtete Wohnung. Der Blick von der Dachterrasse über die Stadt gilt als besonders schön. Hier und im Casa Battló verstand es Gaudi, auf jegliche Ecken zu verzichten. Er gestaltete gern in Wellenlinien, so dass seine Bauwerke auf gewisse Art fließend zu sein scheinen. Das Casa Battló zeigt Drachen des Drachentöters Joris in Mosaiken, Balkone sind in der Form eines Kiefers riesiger Meerestiere gestaltet und auch im Inneren ist es atemberaubend schön. Sie erreichen es von der Metrostation Passeig de Gràcia der Linie 3.

City Pass

Der City Pass verbindet die Eintrittskarten zur Sagrada Familia, zum Park Güell und zum Hip-on/Hip-off-Bus mit der Anreise vom Flughafen und einer 20%-Ermäßigung für verschiedene andere Sehenswürdigkeiten.

Ausflugsmöglichkeiten

Für einen kurzen Ausflug hat die Stadt auch etliche kostenlose Sehenswürdigkeiten. Am Eingang des Stadtparks Parc de la Cuitadella steht der 30 Meter hohe Arc de Triomf. Er wurde 1888 für die damalige Weltausstellung erbaut. An dieser Stelle kreuzen sich die beiden Alleen Passeig de Sant Joan und Passeig de Lluis Companys. Die Metro Linie 1 hält direkt am Arc de Triomf.

Der 142 Meter hohe Torre Agbar ist kein Turm, sondern ein riesiges Bürogebäude der Wasserwerke. Es steht im alten Industrieviertel und kann nur von außen besichtigt werden. Die Phallusform wird nachts in verschiedenfarbigen LED Lampen erleuchtet und gilt daher als eines der weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt. Zu erreichen ist der Torre Agbar über die Metrostation Glories der Linie 1.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten führen mit der Metro zum Platz von Spanien. Dieser imposante Platz steht im Südwesten der Stadt. Die dortige Avinguda Königin Maria Cristina bietet einen angenehmen Spaziergang hinauf zum Hügel. Rolltreppen erleichtern den Weg teilweise. Interessant sind auf dem Weg die venezianischen Türme und später der magische Springbrunnen. Der magische Brunnen wird an mehreren Tagen der Woche für eine Stunde abends mit Musik untermalt beleuchtet. Im Hochsommer findet dies von Mittwoch bis Sonntag ab 21:30 Uhr statt. Besondere Shows werden um Ostern, Weihnachten und am 24. September geboten.


Die schönsten Routen und Kreuzfahrten ab Barcelona

Kreuzfahrten ab Barcelona werden inzwischen von 22 Reedereien angeboten. Für mehr als 260 Touren ist der hiesige Hafen der Startpunkt und etwa ein Drittel dieser Fahrten enden auch wieder hier.

AIDA Cruises

Die Reederei AIDA Cruises fährt mit der AIDAnova von hier in 13 Tagen nach Teneriffa oder in 8 Tagen durch das Westliche Mittelmeer. Das Besondere an diesem Schiff der AIDA Cruises ist, dass es zu 100% mit Flüssigerdgas fährt und somit die Umwelt schont.

MSC Kreuzfahrten

Die Reederei MSC bietet etliche Fahrten an, die in der katalonischen Hauptstadt beginnen und die meisten enden auch hier. Sie führen mit verschiedenen Schiffen der MSC Kreuzfahrten meist rund ums Westliche Mittelmeer. Ein besonderes Highlight ist die Weltreise mit der MSC Magnifica, die in 117 Tagen von Spanien nach Südamerika, Ostasien, Australien und über den Suezkanal zurück nach Spanien fährt. 80% der Kabinen der Magnifica sind Außenkabinen und mehr als die Hälfte von diesen verfügt über einen Balkon.

COSTA Kreuzfahrten

Die Costa Kreuzfahrten fahren regelmäßig Touren, die hier beginnen und in der Mehrzahl nach einer Fahrt durch das westliche Mittelmeer auch wieder am Startpunkt enden. Sehr interessant ist die Fahrt mit der Costa Fascinosa, die nach 17 Tagen in Rio de Janeiro endet. 100 Kabinen besitzen einen direkten Zugang zum SPA und auch sonst wird auf diesem Schiff der Sport großgeschrieben. Der Wasserpark besitzt neben einer Rutsche sogar ein Piratenschiff. An der brasilianischen Ostküste legt das Schiff an fünf verschiedenen Häfen an.

Oceania Cruises

Die Schiffe der Reederei Oceania Cruises bieten mehr als 30 Routen mit Start in Katalonien. Einige Fahrten gehen über den Transatlantik und eine der schönsten Routen führt mit dem Schiff Sirena in 16 Tagen über Madeira und Bermuda bis nach Miami. Eine weitere Tour mit dem gleichen Schiff folgt zunächst dem gleichen Weg. Anschließend geht es noch einmal 16 Tage weiter durch die Karibik und Mittelamerika mit Kuba, Kolumbien, Costa Rica, Nicaragua, Guatemala und Mexiko bis nach Los Angeles.

Sea Cloud Cruises

Ganz außergewöhnliche Erlebnisse versprechen zwei Fahrten der Reederei Sea Cloud Cruises mit dem Segelschiff Sea Cloud II. Die Fahrt führt in 5 Tagen nach Nizza bzw. in 8 Tagen nach Pisa. Nur 94 Passagiere passen an Bord, dafür gibt es ausschließlich Außenkabinen. Das luxuriöse Ambiente zeigt sich auch am Mobiliar und in der exquisiten Verpflegung.

Celebrity Cruises

Die Reederei führt beinahe 30 Angebote in ihrem Programm, die meisten führen durch das Mittelmeer und Westeuropa. Über den Atlantik werden zwei Fahrten nach Fort Lauderdale in Florida durchgeführt. Die Schiffe Celebrity Apex und ihr Schwesternschiff Celebrity Reflection sind beide geeignet, auch mehrere Seetage am Stück hervorragend zu überbrücken. Eine über drei Stockwerke ausgedehnte Grand Plaza mit Bars und Restaurants ist abgeschaut an italienischen Plätzen.

Seabourn

Seabourn veranstaltet mehr als 20 Fahrten, die vom Hafen der katalonischen Hauptstadt abgehen. Die Reise Traumhafte Rivieras endet nach 15 Tagen wieder am Startpunkt. Das Schiff Seabourn Encore hat die Besonderheit, dass an Bord alle Leistungen all Inclusive angeboten werden. Alle 302 Suiten des Luxusschiffes besitzen einen eigenen Balkon sowie einen eigenen Butler. Das Schiff Seabourn Odyssey fährt an 29 Tagen bis Bridgetown auf Barbados und hat dabei nicht mehr als 450 Gäste an Bord. Hier wird die Verpflegung all inclusive angeboten.

Royal Caribbean

Die Mehrzahl der mehr als 20 angebotenen Routen führt kreuz und quer durch das Mittelmeer und endet am Startpunkt. Die Reise Westeuropa erleben führt über die Meerenge von Gibraltar um die Iberische Halbinsel herum nach Southampton in England. An Bord des Schiffes Explorer of the Seas gibt es für mehr als 3000 Passagiere neben einem großen SPA- Bereich auch eine Eislaufbahn und eine Kletterwand.

Regent Seven Seas

Regent Seven Seas Cruises bietet über 20 Routen von hier an, die sehr unterschiedliche Ziele haben. Besonders interessant ist eine 77-tägige Weltreise mit dem Schiff Seven Seas Explorer nach Auckland in Neuseeland. Ausnahmslos alle Kabinen dieses Luxusliners sind Außensuiten mit eigenem Balkon und eigenem Butler. Die Mehrzahl der Leistungen, darunter auch ausgewählte Landausflüge, wird all inclusive geboten. An besonders interessanten Orten wie Haifa, Suezkanal, Luxor, Dubai, Singapur und Benoa liegt das Schiff zwei Tage. Somit bleibt genügend Zeit, um diese Orte ausgiebig zu erkunden.

Silversea

Die Reederei Silversea hat mehr als 20 Reisen im Programm, von denen beispielsweise die knapp zweiwöchigen Fahrten nach Piräus in Griechenland auf den Luxusschiffen Silver Spirit bzw. Silver Moon mit all inclusive Leistungen und Privatbutler angeboten werden. Beide Schiffe haben ca. 600 Passagiere und mehr als 400 Angestellte an Bord.

TUI Cruises

TUI Cruises bietet mit der Reihe Mein Schiff allein über 50 Fahrten an, bei denen auch die Hauptstadt Kataloniens angelaufen wird. Allerdings sind bei TUI Cruises Mein Schiff bisher keine Fahrten dabei, die hier beginnen oder enden.

Ausflungsmöglichkeiten,Ausflungsmöglichkeiten

Wir finden für dich die perfekte Kreuzfahrt!

0800 0787787

Jetzt Kostenlos beraten lassen

© 2018 - 2019 RTS Alle Rechte vorbehalten.