Kreuzfahrten ab Amsterdam

2. April 2019

Mit den faszinierenden Grachten und beliebten Sehenswürdigkeiten wie dem Van-Gogh-Museum ist das bezaubernde Amsterdam immer eine Reise wert. Gleichzeitig eignet sich die niederländische Hauptstadt dank ihrer Lage an der Nordseeund ihrem großen Hafen mit dem Cruise Port hervorragend als Startpunkt für eine schöne Schiffsreise. Wer beispielsweise eine Kreuzfahrt in den Norden Europas oder zum Mittelmeer unternehmen möchte, startet am besten direkt hier. Rund 150 Kreuzfahrtschiffe laufen den Amsterdamer Hafen jährlich an, weshalb Sie abwechslungsreiche Angebote für eine Schiffsreisefinden, die Sie günstig buchen können. Zu den Hochseereisen kommen etwa 1.700 Anläufe durch Fluss-Kreuzfahrten pro Jahr. Ihren Urlaub kosten Sie maximal aus, wenn Sie einen Städtetrip in das sogenannte Venedig des Nordens mit einer Schiffreiseverbinden. Planen Sie am besten vor der Abfahrt oder Ankunft des Kreuzers einige zusätzliche Tage ein, um die Vielseitigkeit von Amsterdam kennen und schätzen zu lernen. So erleben Sie die schönsten Seiten von Wasser- und Landurlaub in den Niederlanden. Hier zeigen wir Ihnen, welche attraktiven Reisemöglichkeiten in Amsterdam auf Sie warten und welche Angebote sich besonders lohnen! 

Schon gewusst? Unsere Reisetipps für Amsterdam

Amsterdam ist die Stadt des Wassers, der Kunst und des Radfahrens. Sie liegt in den nördlichen Niederlanden in der Provinz Noord-Holland am IJsselmeer. Über den Nordsee-Kanal ist die niederländische Hauptstadt direkt mit der Nordsee verbunden. Hier führen bei einer Schiffsreise auch die meisten Routen entlang. Die Grachten, wie die Niederländer ihre Kanäle nennen, prägen das Stadtbild entscheidend. Beinahe ringförmig ziehen sie sich durch das Zentrum. Neben den drei großen Hauptgrachten, der Keizers-, Heren- und Prinsengracht, können Sie viele kleinere Kanäle entdecken. Dieser Grachtengürtelgehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Entweder erkunden Sie das Gebiet bei einem entspannten Spaziergang, der Sie immer wieder über die typischen Brücken führen wird, die die Grachten überqueren. 1.281 Brücken gibt es im Amsterdamer Stadtgebiet, die abends und nachts wunderbar beleuchtet werden. Oder Sie unternehmen eine Kanalrundfahrt mit einem Schiff. Während das Boot auf den von Ulmen gesäumten Grachten entlanggleitet, erheben sich nah am Ufer farbenfrohe historische Häuser mit ihren Schnabel-, Staffel- oder Glockengiebeln. So lernen Sie die Stadt von ihren schönsten Seiten kennen, verstehen, warum sie den Spitznamen Venedig des Nordens trägt, und stimmen sich gleichzeitig auf Ihre Kreuzfahrtdurch die Nordsee oder Ostsee ein. 

Sobald Sie wieder festen Boden unter den Füßen haben, können Sie viele unvergessliche Sehenswürdigkeiten besuchen. Bekannt ist die Stadt unter anderem für ihre große Anzahl international bedeutender Museen. Statten Sie beispielsweise dem Rijksmuseum, auf Deutsch Reichsmuseum, einen Besuch ab. Hier erfahren Sie nicht nur viel über die niederländische Geschichte, sondern sehen auch einige der berühmtesten Kunstwerke niederländischer Maler. Ausgestellt im Rijksmuseumsind beispielsweise Gemälde von Rembrandt wie „Die Nachtwache“ und „Die Vorsteher der Tuchmacherzunft“. Noch mehr Werke niederländischer Meister können Sie im Van Gogh Museum und im Museum Het Rembrandthuis bewundern. Sehenswert ist zudem das Anne-Frank-Haus an der Prinsengracht. Entspannung finden Sie anschließend im idyllischen Vondelpark. Zudem können Sie die Stadt bei einer Fahrradtour erkunden. Die Drahtesel sind wegen der engen Gassen und schmalen Uferstreifen ein höchst beliebtes Fortbewegungsmittel, mit dem Sie Ihr Ziel bequem erreichen.

Die beliebtesten Kreuzfahrt-Routen ab Amsterdam

Wer bei einer Kreuzfahrt ab dem Amsterdamer Hafen in See sticht, steuert am häufigsten Skandinavien an. Eine Schiffsreisemit Ziel Norwegen zählt zu den beliebtesten Optionen, denn das nordische Land ist über die Nordsee schnell erreicht. Entlang der West- und Nordwestküste Norwegens befahren Sie bei einer Schiffsreise malerische Fjorde, die tief in das Land hineinschneiden. Besonders die Provinz NordlandWährend sich das Schiff bei einer Kreuzfahrt langsam den Fjord hinaufschiebt, können Sie von Deck die atemberaubende Natur beobachten: Massive Berge, oft mit schneebedeckten Kuppen, erheben sich direkt am Ufer. An einigen von ihnen tosen beeindruckende Wasserfälle herab wie der 182 Meter hohe Wasserfall Vøringsfossen im Eidfjord. Landgänge werden zum Beispiel in Städten wie Bergen angeboten. Die Stadt am Sognefjord begeistert mit ihren bunten Häusern, die den Hafen säumen, und der Standseilbahn Fløibanen, die auf den Berg Standseilbahn Fløyen hinauffährt. Von hier oben genießen Sie einen unvergesslichen Blick über Stadt und Fjord. Wer sich für eine Schiffsreise in den Süden Norwegens entscheidet, besucht unter anderem die Küstenstadt Kristiansand und die Hauptstadt Oslo, wo Sie beispielsweise im Museum Vikingskipshuset in die Geschichte der Wikinger eintauchen. Kreuzfahrtenin den hohen Norden zur Zeit der Mitternachtssonne sind ebenfalls beliebt. 

Auf dem Rückweg von Norwegen in die Niederlande machen einige Reedereien zudem im Hafen von Tilbury nahe London Halt. Dabei erleben Sie nach der unvergesslichen nordischen Natur noch das pulsierende Großstadtleben. Alternativ können Sie direkt eine Schiffsreise zu den britischen Inseln buchen. Neben London lernen Sie dabei auch Irland und Schottland kennen. 

Eine Schiffsreise ab Amsterdam bietet ebenfalls die Möglichkeit nach Island zu fahren. Neben der spannenden Hauptstadt Reykjavik fahren Sie bei so einer Kreuzfahrt weitere Küstenstädte auf der Insel an. Sie lernen möglicherweise die charmante Fjordstadt Akureyri kennen, wo Sie mit etwas Glück Polarlichter beobachten. Ebenfalls Richtung Norden bringen Sie Kreuzfahrten, die ab dem Amsterdamer Hafen die Ostsee ansteuern. So eine Schiffsreise führt Sie in die schönsten Städte an der ganzen Ostseeküste. Dazu zählen neben Kiel zum Beispiel Kopenhagen, Tallinn, St. Petersburg, Stockholm und Helsinki. Buchen Sie am besten diese Angebote, um günstig viele bedeutende nordeuropäische Städte während eines Urlaubs kennenzulernen.

Ein ganz anderes Erlebnis ist eine beeindruckende Fluss-Kreuzfahrt. Amsterdam liegt am Fluss Amstel, der ins Landesinnere hineinführt. Eine Schiffsreise eignet sich daher hervorragend, um die Niederlande besser kennenzulernen. Ab der Hauptstadt fahren die Flusskreuzer unter anderem Groning an, wo sich bei einem Landgang der Besuch des modernen GroningerMuseums und des Fischmarktes lohnt. Biegt das Schiff in die Ems ein, steuert es meist Papenburg in Niedersachsen nahe der niederländischen Grenze an. Machen Sie bei Ihrer Schiffsreise hier Station, können Sie beispielsweise das Freilichtmuseum Von-Velen-Anlage besichtigen. 

Sie möchten lieber eine Schiffsreise in den sonnigen Süden unternehmen, aber trotzdem ab Amsterdam fahren? Auch hier gibt es einige beliebte Routen für Kreuzfahrten: Unternehmen Sie beispielsweise eine Reise über Westeuropa zum Mittelmeer. Spanien und Portugal sind beliebte Ziele, die mehrere Reedereien ab Amsterdam ansteuern. Auf der Strecke können Landgänge in Porto und Lissabon geplant sein, während zu den beliebten spanischen Zielen bei einer Kreuzfahrt Bilbao, Cartagena, die Balearen-Inseln und Barcelona zählen. 

Reedereien und Schiffe für Kreuzfahrten ab Amsterdam

Costa bietet ab Amsterdam zahlreiche Kreuzfahrten an, die vor allem gen Norden führen. Die italienische Reederei mit Heimathafen Genua setzt hier bevorzugt die Costa Fortuna ein. Auf dem 3.470 Passagiere fassenden Kreuzfahrtschiff wird die Schiffsreise zum Erlebnis. An Bord erwarten Sie auf 13 Passagierdecks unter anderem ein Theater, Swimmingpools, ein Casino, Einkaufsmöglichkeiten, ein türkisches Dampfbad und vieles mehr. 

Ob Britische Inseln, Ostsee oder Spanien: Mit der Reederei Royal Caribbean International mit Sitz in Miami erkunden Sie bei einer Schiffsreise ab Amsterdam die schönsten Ziele Europas. Kreuzfahrten mit der Brilliance of the Seas genießen bis zu 2.112 Reisende, die auf den sieben Passagierdecks Golfsimulatoren, Kletterwände, einen Wellness-Bereich und vieles mehr vorfinden.

Den sonnigen Süden steuert ab Amsterdam beispielsweise die Reederei Crystal Cruises aus den USA an. Bei einer Schiffsreisekönnen Sie Westeuropa kennenlernen und dabei auf der luxuriösen Crystal Serenity entspannen. Der Kreuzer bietet Platz für 980 Passagiere. Neun Decks mit Spa-Bereich, Palmengarten, Fitnessstudio, Casino, Kinosaal und mehr stehen Ihnen hier zur freien Verfügung

Beste Reisezeiten für Amsterdam und Kreuzfahrten

Dank der Lage nahe der Nordsee herrscht in Amsterdam ein gemäßigtes Klima, das sich durch angenehme, nicht zu warme Sommer und milde Winter auszeichnet. Die beste Reisezeit liegt deshalb zwischen Mai und Oktober. Mit durchschnittlich 17 °C ist der Juli dabei der wärmste Monat des Jahres. Insgesamt sind im Sommer Temperaturen bis maximal 25 °C üblich. Zwischen April und August sind rund fünf Sonnenstunden pro Tag zu erwarten.

Wer kühlere Temperaturen mag, wird aber auch im restlichen Jahr seinen Urlaub in Amsterdam genießen. Das gilt besonders für Reisende, die eine ruhigere Stadt mit wenig Touristen bevorzugen. Zwischen Dezember und März erwarten Sie eine Durchschnittstemperatur zwischen 4 °C und 5 °C, im April und November von 7,5 °C. 

Anreise nach Amsterdam

Wer aus Deutschland anreist, erreicht Amsterdam am schnellsten mit dem Flugzeug. Der Flughafen Amsterdam Schiphol wird unter anderem von Berlin, Frankfurt am Main und München aus angeflogen. Neben der niederländischen Fluggesellschaft KLM fliegen auch die Lufthansa und Billig-Airlines wie EasyJet nach Amsterdam. Der Flughafen liegt rund 20 Kilometer entfernt von den Passagierterminals am Hafen, von wo aus die Kreuzfahrten starten. Wer direkt nach der Landung zum Schiff möchte, kann beispielsweise einen Mietwagen oder den Zug nutzen. Auch die Tram hält direkt am Hafen. Alternativ besteht die Möglichkeit, mit dem Zug von Deutschland nach Amsterdam zu reisen. Auch Flixbus verbindet zahlreiche deutsche Städte mit der niederländischen Hauptstadt.

Wir finden für dich die perfekte Kreuzfahrt!

0800 0787787

Jetzt Kostenlos beraten lassen

© 2018 - 2019 RTS Alle Rechte vorbehalten.