Ostsee Kreuzfahrten

Dänemark, Schweden, das Baltikum & Co. – bei kreuzfahren.de finden Sie günstige Ostsee Kreuzfahrten und tolle Angebote für Ihre Schiffsreise von Hamburg bis St. Petersburg.
Ganzjährig laden die verschiedenen Reiseziele der Ostsee zu traumhaften Kreuzfahrten ein. Lassen Sie sich von der einmaligen Natur dieses ganz besonderen Lebensraumes verzaubern . 

Entdecken Sie, bei einer unvergesslichen Kreuzfahrt entlang der Ostsee, bekannte europäische Großstädte. Die Reise führt Sie von Skandinavien über Riga bis in die estnische Hauptstadt Tallinn und weiter bis nach St. Petersburg, dem Ziel der Reise. Aufgrund des rauen Ostsee-Klimas empfiehlt sich eine Ostsee-Kreuzfahrt von April bis September. Egal ob Sie eine Woche oder 14 Tage verreisen möchten. Die Schiffsreise kann beliebig geplant werden. Aber eins bleibt immer gleich. Die Ostsee bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten! Seien Sie gespannt:

Die Häfen der Ostsee

Viele nordische Urlaubsreisen beginnen am Hamburger Hafen. Hier legen jedes Jahr über 200 Kreuzfahrtschiffe zu Zielen in der ganzen Welt ab – viele davon in Richtung Ostsee. Der Nord-Ostsee-Kanal verbindet Hamburg mit Kiel und Warnemünde. Der Kanal zählt zu den meistbefahrensten Wasserstraßen der Welt. 

Hafen Kiel, Deutschland


Blick auf Seehafen Kiel – Schleswig Holstein

Die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins ist die nördlichste Großstadt Deutschlands. Maritimes Flair liegt über den Straßen der Stadt. Bekannt ist Kiel für seine Segelregatta „Kieler Woche“, die sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Besuchermagnet entwickelt hat. Genießen Sie ein Eis an der Kieler Promenade, erkunden Sie das Marineviertel und werfen Sie einen Blick in das bekannte Schifffahrtsmuseum der Stadt. Auch Kiels Botanischer Garten ist wunderschön. 

Hafen Fredericia, Dänemark

Stadthalle in bei Frederica Dänemark

Am Kleinen Belt liegt Fredericia. Die einstige Festungsstadt beeindruckt Besucher noch heute mit historischen Wallanlagen aus dem Mittelalter, die die Stadt umgeben. Schlendern Sie durch den Stadtpark und erfahren Sie bei einer Stadtführung mehr über die spannende Geschichte der Stadt und probieren Sie in einem der Kaffees dänische Spezialitäten. 

Hafen Oslo, Norwegen

Blick auf die Stadt Oslo vom Oslofjord aus gesehen

Oslo, gehört neben Kopenhagen und Stockholm zu den drei großen Hauptstädten von Skandinavien. Hier erwartet Sie eine der weltbekanntesten Musenlandschaften und viele andere Attraktionen. Machen Sie einen Spaziergang durch die Straßen der Stadt und werfen Sie einen Blick in das Museum für Moderne Kunst. Weiter geht es in Richtung Rathaus vorbei am Nobelpreiszentrum, in dem jedes Jahr Menschen für ihre Verdienste für die Menschheit ausgezeichnet werden. Besuchen Sie auch die Halbinsel Bygdøy. Das waldreiche Wohngebiet beherbergt weiterer Museen, die die Geschichte Norwegens anschaulich darstellen. Im Fram-Museum erfahren Sie alles über die Schifffahrtsgeschichte des Landes, das Kon-Tiki-Museum erzählt aus dem Leben von Thor Heyerdahl und im norwegischen Freilichtmuseum können Sie in die Geschichte des Landes abtauchen. 

Hafen Kopenhagen, Dänemark

Die Eiserne Meerjungfrau in der nähe des Hafens von Kopenhagen

Kopenhagen ist die Hauptstadt von Dänemark und zudem Sitz der Königsfamilie. Die Stadt verteilt sich über mehrere Inseln, die von breiten Wasserwegen umgeben sind. Hier leben mittlerweile über eine Millionen Europäer, die die Nähe zum Nachbarland Schweden schätzen. Die Öresundbrücke verbindet die Skandinavischen Länder im Norden mit denen im Süden. Jeder der zum ersten Mal Gast in Kopenhagen ist, sollte nicht verpassen das Wahrzeichen an der Uferpromenade zu besichtigen und ein Erinnerungsfoto zu schießen. Die „Kleine Meerjungfrau“ ist das kleinste Wahrzeichen der Welt und sitzt entspannt auf einem Findling im Wasser. Die hippe Stadt bietet Besuchern noch so viel mehr. In Indre By, der historischen Altstadt Kopenhagens, befindet sich das Rokokoviertel Frederiksstaden. Hier wurde einst die Residenz der königlichen Familie errichtet – Schloss Amalienborg. Natürlich darf auch ein Spaziergang, vorbei an den kleinen Geschäften am Nyhavn, nicht fehlen. 

Hafen Warnemünde, Deutschland

Image of the lighthouse of Warnemunde on the Baltic Sea at the harbor entrance, Germany

Das kleine Ostseebad Warnemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Rostock. Der einstige Fischerort ist heute ein beliebtes Urlaubsziel an der deutschen Ostseeküste. Mit seiner mondänen Flaniermeile, der hanseatische Gastfreundschaft, der guten Küche und einem schönen Stadtkern ist Warnemünde ein Touristenmagnet. Das Wahrzeichen Warnemündes ist der Leuchtturm, der seit hunderten von Jahren Kapitänen aus aller Welt mit seinem Leuchtfeuer den Weg weist. 

Hafen Rønne, Dänemark

Alte St. Niclas Kirche im Zentrum von Ronne, Dänemark

Rønne ist die Hauptstadt der malerischen Insel Bornholm. Die dänische Ostseeinsel bietet Urlaubern zahlreiche Sehenswürdigkeiten, eine große kulturelle Vielfalt und viele Badestrände. Zudem ist die Insel bekannt für Kunsthandwerk. In vielen kleinen Werkstätten entlang der Bornholmer Ortschaften können Besucher Künstlern beim Töpfern oder der Verarbeitung von Glas über die Schulter schauen. Im Keramikmuseum erfahren Sie Hintergründe zur Geschichte der Töpferei und warum Sie für die Inselbewohner so eine hohe Bedeutung hat. Ein weiteres bekanntes Ausflugziel ist die Burgruine Hammershus. Ein Besuch lohnt sich gleich doppelt, da man von hier den wohl schönsten Blick über die Insel hat. 

Hafen Gydina, Polen

Brunnen des Neptun in der Altstadt von Danzig

Die polnische Hafenstadt Gydina liegt geschützt in der Danziger Bucht. Trotzdem wurde die Stadt während dem Zweiten Weltkrieg fast vollkommen zerstört. Heute erstrahlt sie im alten Glanz und hat sich zu einer quirligen Kulturlandschaft entwickelt. Sehenswert ist das Stadtmuseum, das die bewegte Geschichte Gydinas anschaulich erzählt. Auf dem Kościuszki-Platz steht ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt – der große Brunnen ist nicht zu übersehen. Schauen Sie sich auch am Orlowo Pier um, entdecken Sie den kleinen Stadtstrand und die vielen süßen Kaffees und Souvenirläden. Hier finden Sie sicherlich das ein oder andere Mitbringsel. 

Hafen Klaipeda, Litauen

Strand an der Ostsee von Klaipeda, Litauen

Klaipeda ist eine der historischsten Städte Litauens. Die Stadt gilt als modern und äußerst innovativ. Junge kreative Designer haben sich einen Namen in der Künstlerszene gemacht und lassen alte Traditionen Litauens neu aufleben. Klaipeda ist eine überschaubare, nicht allzu große Stadt. Dennoch geht es hier stimmungsvoll zu. Es finden viele Musikevents statt wie das bekannte Sea-Festival. In der Kulturszene ist Klaipeda bereits seit Jahren international bekannt. Es gibt angesagte Jazzclubs und eine ausgedehnte Clubszene. Aber auch Naturliebhaber kommen an Litauens Küste auf ihre Kosten. Die Wanderdünen von Smyltine sind atemberaubend schön. Spazieren Sie am Strand entlang und genießen Sie die frische Prise der Ostsee. 

Hafen Visby, Schweden

Hafen von Visby, Schweden

Das nächste Ziel der Reise ist die schwedische Insel Gotland mit ihrer Hansestadt Visby. Die Stadt zählt aufgrund seines mittelalterlichen Baustils bereits seit 20 Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zurecht – Visby ist eine wirklich schöne Stadt! Entdecken Sie die alte Stadtmauer mit den zahlreichen Türmen und dem großen Eingangstor, bei einem entspannten Stadtbummel. Nahe Visby liegen die Högklint Klippen. Fahren Sie vorbei an einer beeindruckenden Landschaft und machen Sie einen Zwischenstopp in der Ortschaft Kneippbyn. Hier können Sie die Villa Kunterbunt, in der einst die Dreharbeiten zum Kinderfilm Pipi Langstrumpf stattfanden, besichtigen. Vielleicht treffen Sie auch Tommy, Annika und Herrn Nilsson. 

Hafen Tallinn, Estland

Historisches Zentrum von Tallinn, Estland

Am sogenannten „Finnischen Meerbusen“ liegt, direkt an der Ostsee, Tallinn. Die Hauptstadt von Estland ist bekannt für ihre mittelalterlichen Straßenzüge. Bei einem Stadtbummel werden Sie schnell in den besonderen Bann der Stadt gezogen. Von überall her erklingt Straßenmusik. Ein weiteres Erkennungsmerkmal der Stadt, denn hier leben viele junge Musiker und Künstler. Probieren Sie unbedingt ein traditionelle estnisches Mittagessen – unfassbar lecker! Anschließend sollten Sie zur Kohtuotsa Aussichtsplattform hinaufsteigen und den traumhaften Ausblick über die Stadt genießen. Übrigens liegt Estland nur 60 Kilometer vom finnischen Festland entfernt, auf der anderen Küstenseite der Ostsee. 

Hafen Stockholm, Schweden

Luftaufnahme von Stockholm, Schweden

Die Reise geht weiter und in Richtung Osten. Die Hauptstadt Schwedens zählt zu den schönsten Städten in Skandinavien und ist auch ein beliebtes Reiseziel von jungen Menschen. Wussten Sie, dass Stockholm von etwa 2400 kleinen Inseln umgeben ist? Reisen Sie auf den Spuren legendärer Kindergeschichten der schwedischen Bestsellerautorin Astrid Lindgren und fahren Sie auf einem Raddampfer durch die beschaulichen Schären Stockholms und bekommen Sie einen Eindruck von der schönen Natur des Landes. Am Nachmittag schlendern Sie ganz gemütlich durch die kleinen Gassen der Stockholmer Altstadt Gamla Stan. Hier reihen sich viele bunte Schwedenhäuser aneinander. Genießen Sie das besondere Flair der kleinen Läden, essen Sie in einem der traditionellen Fischlokale und nutzen Sie die Zeit in Stockholm um die Wachablösung am Königspalast live mitzuerleben. 

Hafen Riga, Lettland

Stadtaufnahme vom Fluss in Riga, Lettland

Riga ist die größte Stadt des Baltikums und zugleich die Hauptstadt des osteuropäischen Landes Lettland. Steigen Sie auf die Aussichtsplattform der Petrikirche und lassen Sie ihren Blick über die Dächer der Stadt schweifen. Riga ist bekannt für die zahlreichen Gebäude im Jugendstil, das Museum für Zeitgenössische Kunst sowie das Schwarzhäupterhaus auf dem Marktplatz, das unweit des Freiheitsdenkmals steht. Zudem bietet Riga viele grüne Parkanlagen. Einer der schönsten ist der Vermanes Park – hier können Sie ein genussvolles Picknick unter hohen Bäumen genießen und den Tag in Lettland ganz entspannt ausklingen lassen. 

Hafen St. Petersburg, Russland


Kirche des Erlösers auf dem Blut, Sankt Petersburg Russland

St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt und zählt zu den wichtigsten Kulturzentren im Ostseeraum. Der Hafen der Stadt hat zudem eine hohe wirtschaftliche Bedeutung. St. Petersburg ist eins der beliebtesten Reiseziele in Russland. Prachtvolle Paläste mit goldenen Kuppeln prägen das Stadtbild, die den Glanz der Vergangenheit in die Gegenwart transportieren. Zudem befinden sich bedeutende Kunstsammlungen in der Stadt, die auch als Venedig des Nordens bezeichnet wird. St. Petersburg ist eine Reise wert und zudem ein gelungener Ausklang einer unvergesslichen Kreuzfahrt entlang der wundervollen Ostsee! Finden Sie nicht auch?

Wir finden für dich die perfekte Kreuzfahrt!

0800 0787787

Jetzt Kostenlos beraten lassen

© 2018 - 2019 RTS Alle Rechte vorbehalten.